ABRA TE Addin Taxonomiedokumentation /-versionierung

Mit der Erweiterung des ABRA TE XBRL-Prozessors können Taxonomien übersichtlich und für Fachanwender verständlich im MS Excel Format aufbereitet werden. Die visuelle Aufbereitung von Versionsunterschieden erleichtert nicht nur für Fachanwender den Zugang zu Änderungen in XBRL-Taxonomien sondern auch für Softwareanbieter, die Änderungen in neuen Taxonomieversionen in Ihrer Rechnungslegungsanwendung umsetzen müssen.

Durchblick mit der passenden Sicht

XBRL-Taxonomien sind das Bindeglied zwischen der Definition der fachlichen Anforderungen und deren technischer Umsetzung. Sie enthalten eine Vielzahl an Informationen über Berichtspositionen. Die Relevanz der einzelnen Informationen zu den Taxonomiepositionen kann je nach Perspektive und Anwendung zwischen absolut notwendig, für das Verständnis hilfreich bis irrelevant wechseln.

Unser Addin für die Taxonomiedokumentation hilft Ihnen dabei, die Taxonomieinformationen lesbar, verständlich sowie für Ihren Anwendungszweck passend aufzubereiten.

Typische Anwendungsbeispiele

  • Analyse des Umfangs für eine elektronische Einreichung in XBRL (Checkliste)
  • Anpassung von Kontenrahmen und Vorbereitung der Kontenzuordnungen zu Taxonomiepositionen
  • Anpassung von Software und Fachanforderungen an neue Taxonomieversionen 
  • Taxonomieanalyse zur Vorbereitung von individuellen Taxonomieerweiterungen

Taxonomiedarstellung in MS Excel mit einfacher Farbkodierung für Versionsunterschiede

Die MS Excel-Ausgabe einer Taxonomie enthält alle relevanten Taxonomieinformationen:

  • Positionseigenschaften, Typinformationen, Periodentyp, Soll/Haben usw.
  • alle vorhandenen mehrsprachige Bezeichner und Bezeichnertypen
  • Rechenregeln (durch Links verknüpft)
  • Hinweise auf mehrfaches Vorkommen einer Position in verschiedenen Berichtsteilen
  • Referenzen auf Gesetzestexte und Best Practice
  • benutzerdefinierte Zusatzinformationen für Positionen

Die Taxonomie wird so dargestellt, dass nur die XBRL-Eigenschaften, die in der jeweiligen Taxonomie tatsächlich Verwendung finden, visualisiert werden. Das Darstellungsprinzip ist einfach und übersichtlich: Die komplexen Informationen zu einzelnen Taxonomiepositionen werden in einer Zeile dargestellt. Bei mehr als einer Referenz können Zusatzzeilen hinzukommen. Durch die Filterfunktion von MS Excel kann die Ansicht gezielt auf den gewünschten Ausschnitt der Taxonomie reduziert werden.

Beim Vergleich zweier Taxonomieversionen werden die Taxonomiepositionen farblich markiert, so dass die Änderungen leicht zu erkennen sind. Zusätzlich werden die Vergleichswerte als Kommentar angezeigt.

 Beispiel: Vergleich der HGB-Taxonomie Version 4.1 mit der Version 4.0 (Download der Excel-Dateien)

Bedeutung der Farbkodierung

rot

gelöschte Position oder Positionseigenschaft

gelb

geänderte Position oder Positionseigenschaft

grün

neue Position oder Positionseigenschaft

Darstellung von mehrdimensionalen Tabellen

Die Tabellenbereiche in XBRL-Taxonomien können mehrdimensionale Tabellen enthalten. Der Standard "XBRL Dimensions" legt lediglich das Datenmodell zur Übermittlung fest, nicht jedoch die Darstellungsform der Tabellenbereiche. Das Addin erlaubt die Erzeugung einer Tabellenvisualisierung für alle Tabellenbereiche in einer Taxonomie. Die Erzeugung der Tabellenbereiche kann so konfiguriert werden, dass die Zuordnung von Dimensionen zu Tabellenspalten und -zeilen gemäß der üblichen Praxis in den Rechnungslegungsanwendungen konfiguriert werden kann.

Das folgende Bespiel zeigt Tabellendarstellungen für das Anlagegitter, in dem die Bilanzpositionen als Zeilen, die Wertentwicklung und die steuerliche Überleitung als erste Spaltendimension visualisiert werden:

Tabellendarstellung

Beispiel: Tabellendarstellung mit zwei geschachtelten Taxonomiedimensionen in den Tabellenspalten
(Download der Beispieldatei)

Konfigurationsmöglichkeiten

Die Taxonomiedokumentation /-versionierung ist konfigurierbar: Die Reihenfolge der Spalten für die Informationen zu einer Position kann vorgegeben werden, genauso die Zuordnung einer Dimension als Spalte oder Reihe in der Darstellung der Tabellenbereiche.

Eine weitere wichtige Konfigurationsmöglichkeit besteht in der Berücksichtigung von änderungsrelevanten Informationen beim Versionsvergleich

  • Positionseigenschaften
  • Bezeichner
  • Referenzen
  • Benutzerdefinierte Filter

Voraussetzung für die Nutzung / Angebotsanfrage

Das Addin erweitert den Funktionsumfang des ABRA TE XBRL-Prozessors, d.h. ABRA TE wird für die Nutzung des Addins zur Taxonomiedokumentation /-versionierung vorausgesetzt. Weitere Informationen über ABRA TE finden Sie in unserem Produktflyer (PDF)

Falls Sie Preisinformationen zur Lizenzierung wünschen, senden Sie uns bitte eine Produktanfrage.

Aktuelle Seite: Home ABRA TE Dokumentation /-versionierung